+43 720 778081
Menü

Allgemeine Geschäftsbedingungen


Datum: 28.8.2021

ASTRATEX a.s.
Anschrift: Na Maninách 315/4, Holešovice, 170 00 Prag 7, Tschechische Republik Telefon / Fax: +43 720 778081, Email: info@astratex.at UID: CZ25944355

Geschäftsführer Ing. Miroslav Tesař, Jozef Kováč

Register: Abteilung C, Einlageblatt 163465 eingetragen im Handelsregister des Stadtgerichts Prag

(nachfolgend "Verkäufer").


1 Geltungsbereich

1.1 Für alle Geschäftsbeziehungen zwischen dem Verkäufer und Kunden, welche über die Website www.astratex.at initiiert werden, gelten ausschließlich die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (nachfolgend "AGB") und die unter Punkt 8 der AGB geregelten Rücktrittsrechte und Rücktrittsfolgen für Verbraucher. Für Rechtsgeschäfte mit Unternehmern gelten zudem die in den jeweiligen Punkten der AGB angeführten Sonderbestimmungen.

1.2 Der Kunde ist "Unternehmer", wenn das Geschäft zum Betrieb seines Unternehmens gehört. Trifft dies nicht zu, ist der Kunde "Verbraucher" im Sinne von § 1 Abs 1 Z 2 Konsumentenschutzgesetz (nachfolgend "KSchG").

1.3 Der Kunde akzeptiert mit jeder Bestellung (siehe Punkt 2.3 der AGB) diese AGB. Geschäftsbedingungen und Regelungen des Kunden werden nur Bestandteil des Vertrages, wenn der Verkäufer diesen im Einzelfall ausdrücklich schriftlich zustimmt. Insbesondere gelten Vertragserfüllungshandlungen seitens des Verkäufers nicht als Zustimmung zu etwaigen von den AGB des Verkäufers abweichenden Bedingungen.

1.4 Maßgeblich ist die zum Zeitpunkt der Bestellung (siehe Punkt 2.3 der AGB) durch den Kunden geltende und durch uns veröffentlichte Fassung der AGB. Mehrere Vertragsabschlüsse mit einem Kunden begründen ohne ausdrückliche schriftliche Vereinbarung eines Rahmenvertrages weder ein Dauerschuldverhältnis, noch einen sonstigen Anspruch auf erneuten Abschluss eines Kaufvertrages.

 

2 Vertragsschluss

2.1 Die Präsentation der Produkte auf der Website ist kein rechtlich bindendes Angebot. Das Angebot erfolgt jeweils ausschließlich durch den Kunden wie in Punkt 2.3 der AGB dargestellt, nämlich durch Bestellung.

2.2 Der Kunde kann auf der Website die jeweilige Ware auswählen, einschließlich der Farbe, der Größe und weiterer Parameter der Ware, sofern solche optional verfügbar sind. Durch das Anklicken des Buttons "In den Warenkorb legen" platziert der Kunde die Ware im Warenkorb. Vor Absenden der Bestellung können die Daten vom Kunden jederzeit eingesehen und geändert werden.

2.3 Das Angebot des Kunden auf Vertragsabschluss erfolgt durch die Bestellung der Ware. Das Angebot des Kunden wird durch das Anklicken des Buttons "KOSTENPFLICHTIG BESTELLEN" für ihn verbindlich. Nach Eingang der verbindlichen Bestellung erhält der Kunde an seine angegebene E-Mail-Adresse eine Bestätigung der Bestellung, mit welcher der Verkäufer das Angebot des Kunden annimmt. Der Verkäufer ist berechtigt, Bestellungen auch nur zum Teil anzunehmen oder ohne Angabe von Gründen abzulehnen. Sollten der Kunde trotz gültig eingegebener E-Mail-Adresse keine Nachricht erhalten, kann sich der Kunde unter info@astratex.at an den Verkäufer wenden.

2.4 Vertragssprache ist Deutsch.


3 Benutzerkonto, Websitezugriff

3.1 Der Kunde hat die Möglichkeit, ein Benutzerkonto anzulegen. Mit Absendung des Registrierungsformulars bestätigt der Kunde die Richtigkeit seiner Angaben.

3.2 Der Kunde ist für die Geheimhaltung des Passwortes für das Benutzerkonto verantwortlich. Jede Person, die sich mit einer auf der Website freigegebenen Kundenberechtigung und dem dazu passenden Passwort einloggt, gilt als bevollmächtigt, Bestellungen für den damit registrierten Kunden rechtswirksam abzugeben.

3.3 Den Verkäufer trifft keine Haftung für eine unterbrechungsfreie Funktion der Website.


4 Kaufpreis, Liefer- und Versandkosten

4.1 Die auf der Website angeführten Preise verstehen sich in Euro inklusive der gesetzlichen Umsatzsteuer. Es gelten die Preise zum Zeitpunkt der Bestellung.

4.2 Alle zusätzlichen Fracht-, Liefer-, Versand- oder sonstigen Kosten sind abhängig von den gewählten Art der Lieferung und Bezahlung des Kaufpreises und zeigt der Verkäufer dem Kunden vor Abgabe seines verbindlichen Angebots an. Die Kosten für den Warentransport sowie Informationen über die Versandarten der Waren an den Kunden sind auch auf der Website unter Versand und Zahlung abrufbar.

4.3 Beim Umtausch des gleichen Artikels gegen eine andere Größe oder Farbe bezahlt der Käufer den Preis, der mit dem Preis in der ursprünglichen Bestellung identisch ist. Für den Fall, dass der Käufer den Austausch gegen eine andere Ware verlangt, gilt der Preis der Ware nach der aktuellen Preisliste im Zeitpunkt des Austausches und dem Käufer entsteht kein Anspruch auf einen allfälligen Nachlass, oder Rabatt, der in der ursprünglichen Bestellung geltend gemacht wurde.

 

5 Rabattcode, Sparbüchse und Geschenke

5.1 Rabattcodes ist eine Zusammensetzung von mehreren Buchstaben und Zahlen, nach deren Eingabe in das entsprechende Feld im Warenkorb ein Rabatt berechnet wird. Diese können nicht käuflich erworben werden, sondern vom Verkäufer im Rahmen einer Werbeaktion ausgegeben werden. Rabattcodes können nur einmalig pro Kunde eingelöst werden. Diese können nicht für den Kauf eines Geschenkgutscheins eingelöst werden.

5.2 Die Sparbüchse ist ein Treuesystem für Kunden mit einem Benutzerkonto. Bei einem Kauf wird ein Betrag in Höhe von 5 % des vom Kunden bezahlten Betrages für gekaufte und nicht zurückgegebene Waren nach 45 Kalendertagen ab dem Tag der Übernahme der Bestellung in der Sparbüchse gutgeschrieben. Erfolgt der Kauf unter Verwendung eines Rabattes bzw Rabattcodes, so wird hierfür kein Betrag iHv 5 % gutgeschrieben, sondern nur für den um den Rabattanteil bzw Anteil des Geschenkgutscheins reduzierten Preis der jeweiligen Ware. Der in der Sparbüchse gutgeschriebene Betrag muss binnen 6 Monaten ab Gutschreibung eingelöst werden.

5.3 Rabatte, Rabattcodes und in der Sparbüchse gutgeschriebene Beträge werden nicht in Bar abgegolten. Rabatte, Rabattcodes und in der Sparbüchse gutgeschriebene Beträge können beim Kauf von Waren auf der Website www.astratex.at verwendet werden. Die jeweiligen sonstigen Bedingungen für die Einlösung von Rabatten, Rabattcodes und in der Sparbüchse gutgeschriebenen Beträgen können unterschiedlich sein und finden sich im Zusammenhang mit dem Rabatt, dem Rabattcode und der Sparbüchse.

5.4 Rabatte, Rabattcodes und in der Sparbüchse gutgeschrieben Beträge werden bei der Einlösung anteilig von den Einzelpreisen der im Warenkorb befindlichen Produkte, für welche die Rabatte, Rabattcodes und in der Sparbüchse gutgeschrieben Beträge gültig sind, abgezogen. Auch wenn der Mindestbestellwert einer Aktion bereits mit einer der bestellten Waren erreicht wird, erfolgt eine anteilige Anrechnung. Bei einem Umtausch, einer Rückgabe oder einer Reklamation einer oder mehrerer Waren, für die ein Rabatt, Rabattcode oder auf der Sparbüchse gutgeschriebener Betrag eingelöst worden ist, wird der um den Rabattanteil bzw gutgeschriebenen Betrag reduzierte Preis der jeweiligen Ware erstattet. Eine anteilige Erstattung oder Reaktivierung des Rabattes, Rabattcodes bzw in der Sparbüchse gutgeschriebenen Betrages erfolgt nicht.

5.5 Erhält der Kunde vom Verkäufer aufgrund einer Aktion ein Geschenk und gibt der Kunde in der Folge die Ware zurück, hat der Kunde auch das Geschenk zurückzugeben. Wenn der Käufer nur eine von mehreren Waren zurückgibt und der Wert der Ware, die behalten wird, die festgelegte Grenze für den Anspruch auf ein Geschenk nicht überschreitet, ist der Kunde ebenfalls verpflichtet, das Geschenk zurückzugeben. Andernfalls wird dem Kunden der übliche Preis des Geschenkes in Rechnung gestellt.

5.6 Alle Angebote und Aktionen in Werbemitteln und im Online-Shop gelten nur solange der Vorrat reicht.


6 Lieferung

6.1 Lieferungen der Waren sind grundsätzlich nur innerhalb Österreichs möglich. Für die Lieferung in andere Länder können Sie den verfügbaren Länderführer auf www.astratex.com verwenden. Jedes Land hat seine eigenen individuellen Bedingungen.

6.2 Sofern die Ware vorrätig ist und auf der Website nichts Abweichendes vermerkt ist, erfolgt der Versandt in der Regel innerhalb von 1 Werktage nach Annahme der Bestellung per E-Mail (Punkt 2.3 der AGB). Wählt der Käufer als Zahlungsart eine Vorauszahlung, wird die Ware in der Regel innerhalb von 1 Werktage nach Erhalt des Kaufpreises auf dem Bankkonto des Verkäufers versandt. Die Lieferzeit beträgt in der Regel 2-4 Werktagen. An tschechischen und österreichischen Feiertagen wird diese Zeit verlängert.

6.3 Liefertermine und Versandtermine sind unverbindlich, allenfalls auf der Website angeführte Liefertermine sind nur Anhaltspunkte.

6.4 Der Käufer kann bei der Bestellung folgende Arten der Warenlieferung wählen:
– Lieferung per Kurier an die bei der Bestellung angegebenen Adresse;

6.5 Die Lieferung erfolgt an die vom Kunden angegebene Lieferanschrift. Etwaige Mehrkosten, die durch die Angabe einer unrichtigen Lieferanschrift durch den Kunden verursacht werden, sind von diesem zu tragen.

 

7 Zahlungsbedingungen, Zahlungsverzug

7.1 Eine Bezahlung des Kaufpreises bei Kauf über die Website des Verkäufers ist grundsätzlich mittels der folgenden Zahlungsmethoden möglich: Kreditkarte, Apple Pay, Google Pay und Paypal. Der Verkäufer behält sich vor, im Einzelfall einzelne Zahlungsmethoden nicht zur Verfügung zu stellen oder auf eine andere Zahlungsmethode zu verweisen.

7.2 Der Kaufpreis ist jeweils sofort bei der Annahme des Angebots durch den Verkäufer fällig. Im Falle einer Bezahlung mittels Kreditkarte wird die Abbuchung des Rechnungsbetrags vom Kreditkonto zum Zeitpunkt des Versands der Ware veranlasst. Weitere Informationen zu den einzelnen Zahlungsarten können auf der Website unter Versand und Zahlung eingesehen werden.

7.3 Bei Zahlungsverzug des Kunden ist der Verkäufer berechtigt, die gesetzlich geregelten Verzugszinsen einzufordern. Der gesetzliche Zinssatz bei Geldforderungen zwischen Unternehmern aus Unternehmergeschäften beträgt 9,2% über dem Basiszinssatz. Ist der Schuldner jedoch nicht für die Verzögerung verantwortlich, so beträgt der Verzugszinssatz 4%. Die gesetzlichen Verzugszinsen zwischen Verbrauchern und Unternehmern betragen 4%.

7.4 Der Kunde, welcher Unternehmer ist, ist nicht berechtigt, eigene Verbindlichkeiten mit allfälligen Forderungen gegenüber dem Verkäufer aus welchem Rechtsgrund immer aufzurechnen oder sonst Zahlungen zurückzubehalten. Jedwedes Zurückbehaltungsrecht des Kunden, welcher Unternehmer ist, gegenüber dem Verkäufer wird ausdrücklich ausgeschlossen.


8 Rücktrittsrecht für Verbraucher

8.1 Ist der Kunde Verbraucher im Sinne des KSchG, kann er binnen 45 Tagen ohne Angabe von Gründen vom Vertrag zurücktreten. Die Frist beträgt 45 Tage ab dem Tag an dem der Verbraucher oder ein von ihm benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Ware in Besitz genommen hat. Wenn mehrere Waren, die der Verbraucher im Rahmen einer einheitlichen Bestellung bestellt hat, getrennt geliefert werden, dann beträgt die Frist 45 Tage ab dem Tag, an dem der Verbraucher oder ein von ihm benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Ware in Besitz genommen hat. Für den Rücktritt muss der Verbraucher den Verkäufer mit einer eindeutigen Erklärung (zB ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über seinen Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Der Rücktritt ist jedoch an keine bestimmte Form gebunden. Der Verbraucher kann dafür das nachstehende Muster verwenden, was jedoch nicht vorgeschrieben ist.

8.2 Die Rücktrittsfrist nach Punkt 8.1 der AGB ist gewahrt, wenn die Rücktrittserklärung innerhalb der Frist abgesendet wird. Damit die Rücktrittserklärung wirksam ist, muss diese aber dem Verkäufer zugehen.

8.3 Kein Rücktrittsrecht hat der Verbraucher bei Waren, die nach Kundenspezifikationen angefertigt werden oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind. Weiters hat der Verbraucher auch kein Rücktrittsrecht bei versiegelt gelieferten Waren, die aus Gründen des Gesundheitsschutzes oder der Hygiene nicht zur Rückgabe geeignet sind, wenn die Versiegelung entfernt wurde.

8.4 Das Rücktrittschreiben ist zu richten an:
a) Über die Umtausch- und Rückgabeseite auf exchange.astratex.at (wir empfehlen diese Option).
b) Im Falle der Absendung der Rücktrittserklärung per E-Mail ist diese zu richten an: info@astratex.at.
c) Anschrift: Astratex a.s., Jugoslávská 15, 547 01 Náchod, Tschechische Republik.

8.5 Wenn der Verbraucher den Vertrag widerruft, hat der Verkäufer dem Verbraucher alle Zahlungen, die der Verkäufer vom Kunden erhalten hat, einschließlich der Lieferkosten der günstigsten vom Verkäufer angebotenen Art der Warenlieferung, unverzüglich und spätestens binnen 14 Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über dessen Rücktritt beim Verkäufer eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwendet der Verkäufer dasselbe Zahlungsmittel, das der Verbraucher bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt hat, es sei denn, mit diesem wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart. Es werden dem Verbraucher keine Entgelte für diese Rückzahlung verrechnet. Der Verkäufer kann die Rückzahlung verweigern, bis er entweder die Ware wieder zurückerhalten hat oder der Verbraucher einen Nachweis über die Rücksendung der Ware erbracht hat.

Die Rücksendeadresse ist:
Astratex Retourenlogistik
GLS Austria GmbH - D38
Traunuferstraße 110a
A 4052 Ansfelden

8.6 Der Verbraucher hat die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen 14 Tagen ab dem Tag, an dem dieser den Verkäufer über den Widerruf des Vertrages unterrichtet hat, an den Verkäufer zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn der Verbraucher die Waren vor Ablauf der Frist von 14 Tagen absendet.

8.7 Verwendet der Verbraucher einen von dem Verkäufer im Paket beigelegten oder nach Anforderung des Verbrauchers zur Verfügung gestellten Retourenaufkleber für eine Rücksendung per Post, ist die Rücksendung für den Verbraucher kostenfrei. Andernfalls trägt der Verbraucher die unmittelbaren Kosten der Rücksendung. Der Verbraucher trägt die unmittelbaren Kosten der Rücksendung auch dann, wenn der Verkäufer ihn vorab über die Pflicht zur Tragung der Kosten für die Rücksendung informiert hat. Sie können ein kostenloses Rücksendeetikett unter https://gls-group.eu/AT/en/return-parcel erstellen.
Das Paket wird dann an den GLS Paketshop übergeben - den nächstgelegenen finden Sie unter https://gls-group.eu/AT/de/paketshops/paketshop-suche. Der Verbraucher muss für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang durch den Verbraucher zurückzuführen ist.

8.8 Muster Rücktrittserklärung / Widerrufserklärung

    Wenn der Verbraucher den Vertrag widerrufen will, kann er hierzu das folgende Formular ausfüllen:
  • An: Astratex a.s., Jugoslávská 15, 547 01 Náchod, Tschechische Republik
  • Hiermit widerrufe(n) ich/wir den von mir/uns abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der Ware […], welche ich/wir am […] bestellt / am […] erhalten haben.
  • Namen des/der Kunden
  • Anschrift des/der Kunden
  • Unterschrift des/der Kunden (nur bei Mitteilung auf Papier)
  • Datum

 

9 Rücktritt vom Kaufvertrag

9.1 Der Verkäufer und der Kunde sind berechtigt, von dem abgeschlossenen Vertrag zurückzutreten, falls sich nach Vertragsabschluss herausstellt, dass die bestellte Ware dauerhaft nicht mehr verfügbar ist.

9.2 Der Verkäufer ist ferner berechtigt vom abgeschlossenen Vertrag zurückzutreten, wenn der Käufer seine Zahlungsverpflichtung aus dem abgeschlossenen Vertrag nicht fristgerecht erfüllt.

 

10 Eigentumsvorbehalt und Eigentumsübergang

10.1 Die vom Verkäufer gelieferten Waren bleiben bis zur vollständigen Bezahlung im Eigentum des Verkäufers.

10.2 Während des aufrechten Eigentumsvorbehalts ist der Kunde verpflichtet, die Ware pfleglich zu behandeln. Der Kunde hat den Verkäufer unverzüglich von allen Zugriffen Dritter auf die Ware zu unterrichten, insbesondere von Zwangsvollstreckungsmaßnahmen, sowie von Beschädigungen oder Vernichtung.

 

11 Gewährleistung, Mängelrüge

11.1 Die Gewährleistung richtet sich vorbehaltlich der nachfolgenden Regelungen bei Mängeln der Ware nach den gesetzlichen Gewährleistungsbestimmungen.

11.2 Die Gewährleistungsfrist für Verbraucher beträgt 2 Jahre. Abweichend hiervon beträgt die Gewährleistungsfrist für Unternehmer 6 Monate. Die Gewährleistungsfrist beginnt mit der Übergabe der Ware.

11.3 Der Verkäufer haftet nicht für Mängel, welche durch unsachgemäße Verwendung oder Behandlung der Ware entstanden sind. Gleiches gilt für gewöhnliche Abnutzung und dann, wenn die Vorschriften über die Behandlung und Pflege der Ware, wie beispielsweise Wasch- oder Trockenanleitungen, vom Kunden nicht befolgt wurden.

11.4 Die Produktabbildungen auf der Website des Verkäufers können aufgrund der Auflösung und Größe hinsichtlich Farbe und Größe vom Aussehen der gelieferten Ware abweichen. Die gelieferte Ware gilt als vertragsgemäß, wenn die gelieferten Stücke der sonstigen Produktspezifikation entsprechen.

11.5 Sofern der Kunde ein Verbraucher im Sinne des KSchG ist, hat er die gelieferte Ware nach Erhalt auf Vollständigkeit, Richtigkeit und Mängelfreiheit zu überprüfen und eventuelle Mängel dem Verkäufer per E-Mail an info@astratex.at bekannt zu geben. Dies dient lediglich der rascheren und effektiveren Bearbeitung, Verletzung der Regelung unter diesem Punkt führt zu keiner Einschränkung der gesetzlichen Gewährleistungsrechte des Verbrauchers. Ist der Kunde Unternehmer, hat er die gelieferte Ware nach Erhalt auf Vollständigkeit, Richtigkeit und sonstige Mängelfreiheit, insbesondere Unversehrtheit der Verpackung, zu überprüfen. Mängel sind unverzüglich, längstens binnen 5 Werktagen nach Erhalt der Ware schriftlich per E-Mail an info@astratex.at zu rügen. Eine Verletzung der Rügepflicht führt zum Entfall sämtlicher Ansprüche wie zB Gewährleistung, Irrtumsanfechtung oder Schadenersatz wegen einer später behaupteten Abweichung oder Defekts (§ 377 UGB). Das gilt auch hinsichtlich etwaiger Falschlieferungen oder Abweichungen der Liefermenge.

11.6 Von Kunden als mangelhaft reklamierte Waren sind nur auf ausdrückliches Verlangen des Verkäufers zurückzusenden. Ist der Kunde Verbraucher, sind andernfalls die Kosten der Rücksendung durch den Kunden zu tragen. Ist der Kunde ein Unternehmer, hat er in jedem Fall die Kosten für die Rücksendung der Ware zur Verbesserung bzw zum Austausch zu tragen.


12 Haftung

12.1 Der Verkäufer haftet vorbehaltlich der nachfolgenden Regelungen für Schäden nach den gesetzlichen Bestimmungen.

12.2 Die Haftung gegenüber Kunden, welche Verbraucher sind, für leicht fahrlässig zugefügten Schäden ist ausgeschlossen. Diese Haftungsbeschränkung gilt nicht für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit von Menschen und für Ansprüche nach dem Produkthaftungsgesetz.

12.3 Ist der Kunde ein Unternehmer, haftet der Verkäufer ausschließlich für krass-grobe Fahrlässigkeit oder Vorsatz. Schadenersatzansprüche von Unternehmern verjähren in sechs Monaten ab Kenntnis des Kunden von Schaden und Schädiger. Jede Haftung für Folgeschäden, bloße Vermögensschäden, nicht erzielte Ersparnisse, Zinsverluste und entgangenen Gewinn ist ausgeschlossen. Kunden, die Unternehmen sind, haben das Vorliegen von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit zu beweisen. Die Möglichkeit des besonderen Rückgriffs gemäß § 933b ABGB nach Ablauf der Gewährleistungsfrist von sechs Monaten ist ausgeschlossen.

12.4 Ist der Kunde Unternehmer, so sind allfällige Regressforderungen im Sinne des § 12 Produkthaftungsgesetz ausgeschlossen, es sei denn, der Regressberechtigte weist nach, dass der Fehler in der Sphäre des Verkäufers verursacht und zumindest grob fahrlässig verschuldet worden ist.

12.5 Der Kunde hat angemessene Maßnahmen zur Schadensabwehr bzw – minderung zu treffen.

 

13 Datenschutz

13.1 Der Kunde nimmt zur Kenntnis, dass seine personenbezogenen Daten entsprechend den Bestimmungen des Datenschutzgesetzes und – soweit personenbezogene Daten natürlicher Personen betroffen sind – der Datenschutz-Grundverordnung vom Verkäufer zu Zwecken der Vertragserfüllung auch automationsunterstützt verwendet werden. Wegen der Einzelheiten wird auf die Datenschutzerklärung verwiesen, die auf der Website des Verkäufers unter dem Link Datenschutzerklärung abrufbar sind.


14 Anwendbares Recht, Gerichtsstand, außergerichtliche Streitbeilegung und Streitbeilegungsverfahren der Verbraucherschlichtungsstellen, Sonstiges

14.1 Es gilt ausschließlich das materielle Recht der Republik Österreich unter Ausschluss der Verweisungsnormen und des UN-Kaufrechts. Bei Verbrauchern gilt diese Rechtswahl nur insoweit, als zwingende Bestimmungen des Rechts des Staates, in dem der Verbraucher seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat, nicht verdrängt werden.

14.2 Für Verbraucher gilt für alle sich aus dem Vertrag ergebende Streitigkeiten der gesetzliche Gerichtsstand. Für alle sich aus dem Vertrag ergebende Streitigkeiten mit Unternehmern wird die ausschließliche Zuständigkeit des sachlich zuständigen Gerichts am Sitz des Verkäufers vereinbart. Erfüllungsort für Unternehmergeschäfte ist für sämtliche Leistungen der Sitz des Verkäufers.

14.3 Die EU-Kommission bietet für Verbraucher die Möglichkeit zur Streitbeilegung auf einer von ihr betriebenen Online-Plattform. Diese Plattform finden Sie unter dem externen Link http://ec.europa.eu/consumers/odr/. Der Verkäufer nimmt nicht an Streitbeilegungsverfahren vor Verbraucherschlichtungsstellen teil.

14.4 Sollten einzelne Regelungen dieser AGB ganz oder teilweise unwirksam sein, bleibt die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen und der unter ihrer Zugrundelegung geschlossenen Verträge davon unberührt. Bei Verträgen mit Unternehmern werden unwirksame Bestimmungen durch eine Regelung ersetzt, die dem Sinn und Zweck der unwirksamen Regelung am nächsten kommt.


AGB gültig ab 1.3.2022.